Lage

Fehraltorf ist eine politische Gemeinde im Bezirk Pfäffikon im Kanton Zürich.

Mit seinen knapp 6’420 Einwohnerinnen und Einwohner (Stand 2018) zählt Fehraltorf zu einer der beliebtesten Gemeinden im Kanton Zürich.

Das Neubauprojekt Feldwiese wird an der Wermatswilerstrasse 16 & 18 entstehen und sich dadurch an sehr zentraler Lage befinden.

Öffentlicher Verkehr

Der Bahnhof Fehraltorf ist nur 6 Gehminuten von unserem Neubauprojekt entfernt. Von hier aus erreichen Sie Zürich in 26 Minuten, Winterthur in 24 Minuten und Rapperswil in 33 Minuten.

Verkehr

Die Agglomerationsgemeinde Fehraltorf ist verkehrstechnisch optimal gelegen. Der Autobahnanschluss ist nur 13 min entfernt.

Innerhalb von 25 min erreichen Sie die wunderschöne Weltstadt Zürich und in nur 16 min die Kulturstadt Winterthur.

Einkaufmöglichkeiten

Neben den bekannten Grossverteilern Migros, Coop und Denner finden Sie in Fehraltorf auch eine Vielzahl von Restaurants, Bars, Cafés.

Kultur und Freizeit

Kulturell hat Fehraltorf so einiges zu bieten. Neben einem facettenreichen Vereinsleben lässt auch das vielseitige Sportangebot keine Wünsche offen. Die Sportfliegerei auf dem Flugplatz Speck sowie auch der Pferdesport locken jährlich viele Besucher in die beliebte Gemeinde.

Fehraltorf beheimatete auch schon bekannte Künstler wie Salomon Corrodi oder Alfred E. Strahm.

Bildungseinrichtungen

Die Bildung geniesst in Fehraltorf einen hohen Stellenwert. Es ist auch die erste «Kinderfreundliche Gemeinde» des UNICEF’s im Kanton Zürich. Das breite Bildungsangebot beinhaltet 4 Kindergärten, 3 Primarschulen und 3 Sekundarschulen. Die nahegelegene Kantonsschule Zürich Oberland befindet sich in Wetzikon.

Steuerfuss

Staatssteuer 100%
Gemeindesteuer 107%
Röm.-kath. Kirchgemeinde 13%
Reformierte Kirchgemeinde 13%
Christkatholische Kirchgemeinde 14%
Staatssteuer 100%
Gemeindesteuer 107%
Röm.-kath. Kirchgemeinde 13%
Reformierte Kirchgemeinde 14%
Christkatholische Kirchgemeinde 14%
Staatssteuer 100%
Gemeindesteuer 107%
Röm.-kath. Kirchgemeinde 13%
Reformierte Kirchgemeinde 14%
Christkatholische Kirchgemeinde 14%
Staatssteuer 100%
Gemeindesteuer 107%
Röm.-kath. Kirchgemeinde 13%
Reformierte Kirchgemeinde 14%
Christkatholische Kirchgemeinde 14%